EWGRAF

Wand EWGRAF

Der Standort ist die Ostwand der Garage hinter dem EOS-Verlagsgebäude im  Klostergelände.

Künstlerischer Beitrag zum Thema “Heavenmeetsearth”.

Street Art Symposium in St. Ottlien 2012.

Mephisto auf rotem Hintergrund mit dem Zeigefinger auf den Zuschauer deutend. Auf der unteren Partie des Bildes der Satz:

“Was kostet deine Seele?”

Die menschliche Seele ist ein Ort, wo sich Himmel und Erde treffen. Dieser Ort wird gerne verdrängt, vielleicht weil er beunruhigt oder schmerzt. So wird die eigene Seele aufgegeben oder geht verloren, manchmal wird sie auch verkauft. Hat man sich von seiner Seele befreit, so schwindet auch die Chance, den Himmel in sich zu erleben. Auf seine ganz eigene Weise hält das Gegenprinzip Tod, Mephisto uns wach, da er “…stets das Böse will und stets das Gute schafft”. Seine Versuchung kann aus der Gleichgültigkeit herausreißen. So ist seine Anfrage: “Was kostet deine Seele?” zwar eine Verführung, aber ruft auch die Erinnerung wach, dass der Himmel nicht fern sein muss.

mehr EWGRAF

ALEXANDER EWGRAF / Russland und Deutschland

ist ein deutsch-russischer Maler und Installations-Künstler. Ewgraf lebt und arbeitet in Eresing. Er studierte Kunst und angewandte Kunst an der Universität Irkutsk und leitete während der Perestroika das dortige städtische Museum. Heute gehört er zur Gruppe der russischen Avantgarde, die sich nach Glasnost um eine Erneuerung der gestisch-abstrakten Malerei und Plastik bemühen. Alexander Ewgraf ist der Initiator der Ausstellungsreihe Vis-à-vis.

→ weiterlesen → →

presse

artists

heavenmeetsearth | festival 23.9. - 4.10.2012